Über uns

1997 kam unser erster Lhasa Apso zu uns, wir haben uns in sein Wesen und Charakter verliebt. Seit 1999 züchten wir diese aristokratische Rasse um ihre Ursprünglichkeit und ihr einzigartiges Wesen zu erhalten unter dem Namen Kaama tch`ungtch`ung was „kleiner Stern“ bedeutet. Wir züchteten bis 2016 im Internationalen Klub für Tibetische Hunderassen. Seit 2017 sind wir im Club für Liebhaber Tibetische Hunderassen. Es ist ein junger Verein der sich um die Mitgliedschaft im VDH bewirbt.

 

Unser jeweiliger Wurf wird sorgfältig geplant um Risiken so gering als möglich zu halten.

 

Liebevoll umsorgt wachsen unsere Welpen bei uns im Haus und Garten auf. Unser kleines Hunderudel fördert die Sozialisierungsphase wesentlich. Wir ermöglichen unseren Welpen dass sie verschiedene Eindrücke sammeln können, so das sie für ihr Lebens bestens geprägt sind.

 

Unsere Welpen verlassen uns nicht vor der 10. Woche.

 

Wenn Sie Fragen zum Lhasa Apso haben, würden wir uns über einen Kontakt
mit Ihnen freuen.